Wechseln zu: Navigation, Suche

Lokales Wissen gegen Klimawandel: Unterschied zwischen den Versionen

Wiener­WissensWelt

Drehscheibe für Bildung, Forschung und Wirtschaft.

Zeile 14: Zeile 14:
 
|SourceLinkExternal=http://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/17565529.2014.918868?scroll=top&needAccess=true
 
|SourceLinkExternal=http://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/17565529.2014.918868?scroll=top&needAccess=true
 
|ArticleSourceBiblioCopyPaste=Archer, D., Almansi, F., DiGregorio, M., Roberts, D., Sharma, D., & Syam, D. (2014). Moving towards inclusive urban adaptation: Approaches to integrating community-based adaptation to climate change at city and national scale. Climate and Development, 6(4), 345–356.
 
|ArticleSourceBiblioCopyPaste=Archer, D., Almansi, F., DiGregorio, M., Roberts, D., Sharma, D., & Syam, D. (2014). Moving towards inclusive urban adaptation: Approaches to integrating community-based adaptation to climate change at city and national scale. Climate and Development, 6(4), 345–356.
|ArticleShortText=Die Strategie der „community-based“  Forschung kombiniert das Wissen lokaler Bevölkerungen mit traditionellen wissenschaftlichen Erhebungen. Daraus können Policy-Entscheidungen entwickelt werden, um den lokalen Folgen des Klimawandels entgegenzuwirken. Städte gewinnen so an Resilienz, und es werden Maßnahmen gewählt, die auf die Bedürfnisse vor Ort abgestimmt sind.
+
|ArticleShortText=„Community-based“  Forschung kombiniert das Wissen lokaler Bevölkerungen mit traditionellen wissenschaftlichen Erhebungen. Daraus können Policy-Entscheidungen entwickelt werden, um den lokalen Folgen des Klimawandels entgegenzuwirken. Städte gewinnen an Resilienz, und es werden Maßnahmen gewählt, die auf die Bedürfnisse vor Ort abgestimmt sind.
 
|ArticleText=====Fünf community-based Initiativen im Vergleich====
 
|ArticleText=====Fünf community-based Initiativen im Vergleich====
 
Die Studie “Moving towards inclusive urban adaptation” vergleicht fünf Initiativen im globalen Süden, die community-basierte Ansätze nutzen. So werden Modelle entwickelt, um die Situationen lokal zu entlasten. Der Report beschäftigt sich auch mit der Frage, inwieweit standortspezifische Erkenntnisse auf andere Kontexte übertragbar sind.
 
Die Studie “Moving towards inclusive urban adaptation” vergleicht fünf Initiativen im globalen Süden, die community-basierte Ansätze nutzen. So werden Modelle entwickelt, um die Situationen lokal zu entlasten. Der Report beschäftigt sich auch mit der Frage, inwieweit standortspezifische Erkenntnisse auf andere Kontexte übertragbar sind.

Version vom 31. Mai 2017, 16:22 Uhr



WISSEN

Resiliente Städte: Lokales Wissen im Kampf gegen den Klimawandel

Stenzenhäuser am Wasser

Pixabay, CC_0. Copyright siehe: Lizenzen.


Schlagworte

 

Bibliographische Information

 

Basiert auf:

  • Link zur Hauptquelle dieses Artikels. Archer, D., Almansi, F., DiGregorio, M., Roberts, D., Sharma, D., & Syam, D. (2014). Moving towards inclusive urban adaptation: Approaches to integrating community-based adaptation to climate change at city and national scale. Climate and Development, 6(4), 345–356.