Wechseln zu: Navigation, Suche

Seitenwerte für „Kinderwünsche in Wien“

Wiener­WissensWelt

Drehscheibe für Bildung, Forschung und Wirtschaft.

Werte von „Articles“

ArticleTitleFamilienplanung in Wien: Wunsch und Realität in der Langzeitstudie
ArticlePicture
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: /bin/bash: /usr/bin/convert: No such file or directory

Error code: 127
Girls-739071_640.jpg
ArticlePictureAltTextKind im Blumenmeer
ArticlePictureTextPixabay, CC_0.
VideoContent
TagsBerufsbilder · Arbeit · Familie · Jugend · Kinder · Demographischer Wandel
ScienceFieldsSoziologie · Wirtschaftswissenschaften · Soziologie · Wirtschaftswissenschaften
TrendsAlter-Bevölkerungsentwicklung-Subtrend · Demographie Megatrend · Flexibilisierung Megatrend · Individualisierung Megatrend · Armut-Subtrend · Gender-Diversity-Subtrend · Gesellschaftsstrukturen-Subtrend · Life-Work-Balance-Subtrend · Liquid-Youth-Subtrend · Rainbow-Families-Subtrend · Single-Society-Subtrend · Soziale-Ungleichheit-Subtrend · Wertewandel-Subtrend
Editor
PublisherWienerWissensWelt
TitleKinderwünsche in Wien
Author
PlaceWien
DateJear2017
TypeInternetdokument
SourceLinkExternalhttp://www.ggp-austria.at/fileadmin/ggp-austria/Publikationen/broschuere_realisierung_kinderwuensche_wien.pdf
ArticleSourceBiblioCopyPasteBuber-Ennser, Isabella / Riederer, Bernhard (2016): Realisierung von Kinderwünschen in Wien, In: Generations and Gender Programme, [http://www.ggp-austria.at/fileadmin/ggp-austria/Publikationen/broschuere_realisierung_kinderwuensche_wien.pdf http://www.ggp-austria.at/fileadmin/ggp-austria/Pu blikat
ArticleShortTextWie viele jener Männer und Frauen in Wien, die sich Kinder wünschen, setzen diesen Wunsch auch wirklich um? Welche Faktoren tragen dazu bei, den Wunsch (nicht) zu realisieren? Mit diesen Fragen beschäftigte sich eine Studie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.
ArticleText<h4>Bestandsaufnahme</h4> In einer Langzeitstudie wurden knapp 1000 Wiener und Wienerinnen befragt, ob sie sich innerhalb der nächsten drei Jahre Kinder wünschen. Das Ergebnis: "Nur 32% der Personen im Großraum Wien, die 2009 innerhalb der nächsten drei Jahre ein Kind wollten, hatten bis 2013 ein Neugeborenes". In einer Langzeitstudie wurden knapp 1000 Wiener und Wienerinnen befragt, ob sie sich innerhalb der nächsten drei Jahre Kinder wünschen. Das Ergebnis: "Nur 32% der Personen im Großraum Wien, die 2009 innerhalb der nächsten drei Jahre ein Kind wollten, hatten bis 2013 ein Neugeborenes". Bei dieser Zahl handelt es sich nur um einen Durchschnitt. Je nach Personengruppe gab es starke Abweichungen. <h4>Ergebnisse</h4> Hier die wichtigsten Eckdaten: * '''Sicherheit im Kinderwunsch''': Waren sich Personen sich ihres Kinderwunsches sehr sicher, setzten sie ihn auch eher um * '''Geschlecht''': Frauen verwirklichten ihren Kinderwunsch häufiger als Männer * '''Bildung''': Personen mit teriärem Bildungsabschluss bekamen bei einem Wunsch häufiger Kinder als jene mit Primär- oder Sekundarbildung * '''Partnerschaftssituation''': Personen in Partnerschaften - ob verheiratet oder nicht - realisierten ihren Kinderwunsch häufiger als Singles * '''Religionszugehörigkeit''': Im Gegensatz zu dem Rest Österreichs war die Religionszugehörigkeit in Wien kein Faktor * '''Aktuelle Kinderzahl''': Hatten Personen bereits ein Kind, war die Chance, ein zweites Kind zu bekommen, höher als bei Personen ohne Kind Die Studie "Realisierung von Kinderwünschen in Wien" ist gratis online abrufbar.
InternalAuthorme
InternalAuthorColourblue
FurtherLinks