Wechseln zu: Navigation, Suche

Kinder und Erwerbstätigkeit: Unterschied zwischen den Versionen

Wiener­WissensWelt

Drehscheibe für Bildung, Forschung und Wirtschaft.

 
(6 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
<!-- WITH EXAMPLE CONTENT -->
+
{{ArticleTemplate
{{ArticleTemplate|
+
|ArticleTitle=Kinder und Beruf: Trend zur dauerhaften Teilzeitbeschäftigung?
ArticleTitle=Kinder und Beruf: Trend zur dauerhaften Teilzeitbeschäftigung?  
 
 
|ArticlePicture=Child-1073638 640.jpg <!-- HAS TO BE UPLOADED TO THE WIKI OR ALREADY BEEN UPLOADED -->
 
|ArticlePicture=Child-1073638 640.jpg <!-- HAS TO BE UPLOADED TO THE WIKI OR ALREADY BEEN UPLOADED -->
 
|ArticlePictureAltText=Frau mit Kleinkind am Schoß sitz vor Laptop.
 
|ArticlePictureAltText=Frau mit Kleinkind am Schoß sitz vor Laptop.
 
|ArticlePictureText=Pixabay.
 
|ArticlePictureText=Pixabay.
 +
|VideoContent=<!-- BEISPIEL SIEHE UNTEN: -->
 +
<!-- <h4>Video: "Notfallprogramm" </h4> -->
 +
<!-- {{#ev:youtube|https://www.youtube.com/watch?v=B1hEcJtjOuU}} -->
 +
<!-- <p>Quelle: [https://www.youtube.com/ YouTube.com]. Rechte siehe: [[MediaWiki:Licenses|Lizenzen]].</p>  -->
 +
<!-- <p>&nbsp;</p> -->
 +
|Tags=Demographischer Wandel, Kinder, Familie
 +
|ScienceFields=Soziologie, Wirtschaftswissenschaften, Soziologie, Wirtschaftswissenschaften
 +
|Trends=Alter-Bevölkerungsentwicklung-Subtrend, Demographie Megatrend, Armut-Subtrend, Flexibilisierung Megatrend, Individualisierung Megatrend, Multigrafie-Subtrend, New-Co-Smart-Work-Subtrend, Rainbow-Families-Subtrend, Small-World-Networks-Subtrend, Social-Local-Mobile-Subtrend, Soziale-Ungleichheit-Subtrend, Wertewandel-Subtrend
 
|Editor=<!-- BIBLIOGRAPHISCHE INFO ZUM ARTIKEL -->
 
|Editor=<!-- BIBLIOGRAPHISCHE INFO ZUM ARTIKEL -->
|Author= <!-- IF APPLICABLE - DEPENDS ON SOURCE TYPE - BITTE IN KLAMMERN -->
+
|Publisher=WienerWissensWelt<!-- IF APPLICABLE - DEPENDS ON SOURCE TYPE -->
 
|Title={{PAGENAME}}
 
|Title={{PAGENAME}}
 +
|Author=<!-- IF APPLICABLE - DEPENDS ON SOURCE TYPE - BITTE IN KLAMMERN -->
 
|Place=Wien <!-- IF APPLICABLE - DEPENDS ON SOURCE TYPE -->
 
|Place=Wien <!-- IF APPLICABLE - DEPENDS ON SOURCE TYPE -->
|DateJear= {{CURRENTYEAR}}  <!-- YEAR IS OBLIGATORY -->
+
|DateJear=2017
|Publisher=WienerWissensWelt<!-- IF APPLICABLE - DEPENDS ON SOURCE TYPE -->
+
|Type=Internetdokument <!-- HAS TO BE SUBCATEGORY OF CATEGORY:Informationstyp - INPUT IS TEXT AND CATEGORY -->
|Type= Internetdokument <!-- HAS TO BE SUBCATEGORY OF CATEGORY:Informationstyp - INPUT IS TEXT AND CATEGORY -->
+
|SourceLinkExternal=http://www.oif.ac.at/fileadmin/ggp-austria/Publikationen/ggp_broschuere_2013.pdf <!--ONLY WEBLINK - IMPORTANT FOR ARCHIVE.ORG BACKUP LINK -->
|ArticleSourceLinkInternal={{PAGENAMEE}}
 
 
|ArticleSourceBiblioCopyPaste=Buber-Ennser, Isabella / Neuwirth, Norbert / Testa, Maria Rita (2013): Familienentwicklung in Österreich 2009–2013, Partnerschaft, Kinderwunsch, Kinderbetreuung und ökonomische Situation, In: Generations and Gender Programme: http://www.oif.ac.at/fileadmin/ggp-austria/Publikationen/ggp_broschuere_2013.pdf <!--FULL CITATION WITH TEXT AND LINK IF APPLICABLE -->
 
|ArticleSourceBiblioCopyPaste=Buber-Ennser, Isabella / Neuwirth, Norbert / Testa, Maria Rita (2013): Familienentwicklung in Österreich 2009–2013, Partnerschaft, Kinderwunsch, Kinderbetreuung und ökonomische Situation, In: Generations and Gender Programme: http://www.oif.ac.at/fileadmin/ggp-austria/Publikationen/ggp_broschuere_2013.pdf <!--FULL CITATION WITH TEXT AND LINK IF APPLICABLE -->
|SourceLinkExternal=http://www.oif.ac.at/fileadmin/ggp-austria/Publikationen/ggp_broschuere_2013.pdf <!--ONLY WEBLINK - IMPORTANT FOR ARCHIVE.ORG BACKUP LINK -->
+
|ArticleShortText=Frauen, die vor der Geburt ihres ersten Kindes in Teilzeit beschäftigt waren, wählen bei dem Berufswiedereinstieg meist wieder diese Arbeitsform. Dasselbe gilt für Vollzeit-Beschäftigte. Eine Stundenreduktion bzw. –aufstockkung findet kurzfristig selten statt – Veränderungen ergeben sich meist erst, wenn die Kinder schon in die Schule gehen.
|ArticleShortText=<p class="text-justify">'' Frauen, die vor der Geburt ihres ersten Kindes in Teilzeit beschäftigt waren, wählen bei dem Berufswiedereinstieg meist wieder diese Arbeitsform. Dasselbe gilt für Vollzeit-Beschäftigte. Eine Stundenreduktion bzw. –aufstockkung findet kurzfristig selten statt – Veränderungen ergeben sich meist erst, wenn die Kinder schon in die Schule gehen.   ''</p>
 
 
|ArticleText=<h4>Ausgangsbasis der Studie: Vor der Geburt  </h4>
 
|ArticleText=<h4>Ausgangsbasis der Studie: Vor der Geburt  </h4>
 
                 <p class="text-justify">Die Langzeitstudie „Familienentwicklung in Österreich“ beschäftigt sich damit, welche Auswirkungen Kinder auf die berufliche Tätigkeit von Müttern und die finanzielle Situation von Familien haben. Ausgangsbasis für die Erhebung war der Erwerbsstatus ein halbes Jahr vor der Geburt. Zu diesem Zeitpunkt waren werdende Mütter:
 
                 <p class="text-justify">Die Langzeitstudie „Familienentwicklung in Österreich“ beschäftigt sich damit, welche Auswirkungen Kinder auf die berufliche Tätigkeit von Müttern und die finanzielle Situation von Familien haben. Ausgangsbasis für die Erhebung war der Erwerbsstatus ein halbes Jahr vor der Geburt. Zu diesem Zeitpunkt waren werdende Mütter:
Zeile 45: Zeile 51:
 
         <p class="text-justify"> Wie sich die Geburt eines Kindes auf den beruflichen Verlauf der Väter auswirkt, wurde im Rahmen der Studie nicht erhoben.
 
         <p class="text-justify"> Wie sich die Geburt eines Kindes auf den beruflichen Verlauf der Väter auswirkt, wurde im Rahmen der Studie nicht erhoben.
 
</p>
 
</p>
|VideoContent= <!-- BEISPIEL SIEHE UNTEN: -->
 
<!-- <h4>Video: "Notfallprogramm" </h4> -->
 
<!-- {{#ev:youtube|https://www.youtube.com/watch?v=B1hEcJtjOuU}} -->
 
<!-- <p>Quelle: [https://www.youtube.com/ YouTube.com]. Rechte siehe: [[MediaWiki:Licenses|Lizenzen]].</p>  -->
 
<!-- <p>&nbsp;</p> -->
 
 
|InternalAuthor=me
 
|InternalAuthor=me
 
|InternalAuthorColour=blue
 
|InternalAuthorColour=blue
|FurtherLinks=
+
|FurtherLinks=* [https://www.arbeiterkammer.at/beratung/arbeitundrecht/Arbeitszeit/SonderformenderArbeitszeit/Teilzeitarbeit.html Definition Teilzeitarbeit der Arbeiterkammer Österreich]
* Definition Teilzeitarbeit der Arbeiterkammer Österreich https://www.arbeiterkammer.at/beratung/arbeitundrecht/Arbeitszeit/SonderformenderArbeitszeit/Teilzeitarbeit.html
+
|ArticleSourceLinkInternal={{PAGENAMEE}}
 
|Tag01=Demographischer Wandel
 
|Tag01=Demographischer Wandel
 
|Tag02=Kinder
 
|Tag02=Kinder
|TagMore=<div class="btn btn-default btn-blue text-center">[[:Kategorie:Familie|Familie]] </div>  [[Kategorie: Familie]]  
+
|TagMore=<div class="btn btn-default btn-blue text-center">[[:Kategorie:Familie|Familie]] </div>  [[Kategorie: Familie]]
 
}}
 
}}
 +
<!-- WITH EXAMPLE CONTENT -->

Aktuelle Version vom 7. März 2018, 12:56 Uhr



WISSEN

Kinder und Beruf: Trend zur dauerhaften Teilzeitbeschäftigung?

Frau mit Kleinkind am Schoß sitz vor Laptop.

Pixabay. Copyright siehe: Lizenzen.


Schlagworte

 

Bibliographische Information

 

Basiert auf: