Wechseln zu: Navigation, Suche

Seitenwerte für „Crowd Work“

Werte von „Articles“

ArticleTitleCrowd Working: Globale Arbeitsteilung von Mikrojobs
ArticlePicture
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: /bin/bash: /usr/bin/convert: No such file or directory

Error code: 127
crowd-2152653_640.jpg
ArticlePictureAltTextGruppe von Menschen
ArticlePictureTextPixabay, CC_0.
VideoContent
TagsArbeitsmarkt · Berufsbilder · Cloud · Crowd
ScienceFieldsGeschichte · Geschichte · Informatik · Informatik · Wirtschaftswissenschaften · Wirtschaftswissenschaften
TrendsArbeit-Sozialsystem-Subtrend · Crowdmovements-Subtrend · Digitalisierung Megatrend · Information-Knowledge-Economy-Subtrend · Flexibilisierung Megatrend · Individualisierung Megatrend · Big-Data-Subtrend · Bildung-Subtrend · Crowdmovements-Subtrend · Information-Knowledge-Economy-Subtrend · Me-Cloud-Subtrend · Mobilität-Subtrend · New-Co-Smart-Work-Subtrend · Self-Learning-Subtrend · Small-World-Networks-Subtrend · Social-Local-Mobile-Subtrend · Tutorial-Learning-Subtrend · Virtual-Reality-Subtrend · We-Cultures-Subtrend · Wertewandel-Subtrend
Editor
PublisherWienerWissensWelt
TitleCrowd Work
Author
PlaceWien
DateJear2017
TypeInternetdokument
SourceLinkExternalhttps://www.eurofound.europa.eu/sites/default/files/ef_publication/field_ef_document/ef1461en.pdf
ArticleSourceBiblioCopyPasteEurofund (2015), New forms of employment, Publications Office of the European Union, Luxembourg: [https://www.eurofound.europa.eu/sites/default/files/ef_publication/field_ef_document/ef1461en.pdf https://www.eurofound. europa.eu/sites/ default/files/ ef_publication/ field_ef_document/ ef1461en.pdf
ArticleShortTextÜber eine Online-Plattform werden Mikrojobs an international Bewerber*innen vergeben, um ein Problem zu lösen oder eine Aufgabe zu erfüllen. Größere Aufgaben oder Projekte werden häufig in kleinere geteilt, die unabhängig voneinander ausführbar sind.
ArticleText====Für welche Aufgaben eignet sich Crowd Work besonders==== Folgende Aufgaben sind durch Crowd Work, auch Crowd Employment genannt, gut einsetzbar: * Software Entwicklung * Transkriptionen * Recherchetätigkeiten * (Grafik-)Design * Foto-, Ton- und Videoüberarbeitung * Verfassen von Texten für diverse Medien- und Werbeprodukte * Bilder überprüfen und/oder taggen ====Vorteile für Arbeitnehmer*innen==== Crowd Employment kann für Arbeitnehmer*innen durchaus Vorteile haben: Die Arbeit kann zeitlich flexibel und ortsunabhängig angenommen werden und ist mit keiner permanenten Verpflichtung verknüpft. Sie kann so auch als Ergänzung zu anderen Arbeitsverhältnissen ausgeübt werden. ====Fördert Crowd Work Kow-How Aufbau?==== In dem Bericht „New Forms of Employment“ von Eurofund wird zudem erwähnt, dass Crowd Work Aufträge als Lernerfahrung und zum Kompetenzaufbau dienen können. Somit sind sie eine relativ niederschwellige Einstiegsoption für junge Menschen mit wenig formaler Arbeitserfahrung, oder Personen, die sich gerne beruflich umorientieren möchten. Erfahrung, die im Rahmen von Crowd Employment gesammelt wurden, können bei nachfolgenden Bewerbungen für größere Projekte oder Stellen angeführt werden. ====Weltweiter Wettbewerb==== Für Arbeitgeber*innen kann es ein klarer Vorteil sein, weltweit nach Talenten für das Erfüllen einzelner Aufgaben zu suchen. Die Auswahl an Beweber*innen ist größer; zudem kann jene Person oder Gruppe ausgewählt werden, die für eine, sehr spezifische Aufgabe am besten geeignet ist. So können Personen eingesetzt werden, die vielleicht keine All-Round-Talente sind oder besonders gut in ein bestehendes Team passen würden, dafür aber die momentan fällige Arbeit bestmöglich ausführen werden. ====Gefahr des Lohndumpings?==== Für Bewerber*innen bedeutet das auf der anderen Seite, dass sie sich nicht nur gegen Personen aus ihrer Stadt oder ihrem Land durchsetzen müssen, sondern gegen weltweite Konkurrenz. Das bedeutet konkret, dass die Gefahr des Lohndumpings sehr präsent ist. Aufgrund der Kaufkraft von Geld in unterschiedlichen Ländern kann ein gebotener Lohn an manchen Orten eine faire Entlohnung sein, in anderen aber kaum zum Überleben reichen. Das gilt insbesondere für niederschwellige Aufgaben wie das Taggen von Bildern. Crowd Employment kann so auch schnell zu einem legalen Instrument werden, um bestehende Mindestlöhne und Arbeitsregulierungen im eigenen Land zu umgehen. Crowd Worker*innen sind zudem nicht gesundheits- oder sozialversichert. ====Crowd Employment – ein Zukunftmodell?==== Inwieweit sich neue Arbeitsformen wie Crowd Employment durchsetzen, wird sich in den nächsten Jahren weiter herauskristallisieren. Irene Mandl stellte auf der Konferenz „Zukunft der Arbeit“ die Ergebnisse des Eurofund-Berichts „New forms of employment“ vor, der diesem Artikel zugrunde liegt. Hier ihr Fazit zu Entwicklungen am Arbeitsmarkt wie Crowd Work, Job Sharing oder mobile Fernarbeit in Europa: „Wenngleich die europäischen Arbeitsmärkte nach wie vor von Standardbeschäftigung dominiert sind, zeigt sich eine zunehmende Heterogenität an Beschäftigungsformen. Diese Tendenz wird durch wirtschaftliche, gesellschaftliche und technologische Entwicklungen begünstigt und es kann davon ausgegangen werden, dass zumindest einige der neuen Beschäftigungstrends in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen.“
InternalAuthorme
InternalAuthorColourblue
FurtherLinks* Eurofund (2015), New forms of employment, Publications Office of the European Union, Luxembourg, https://www.eurofound.europa.eu/sites/default/files/ef_publication/field_ef_document/ef1461en.pdf