Wechseln zu: Navigation, Suche

Wiener­WissensWelt

Drehscheibe für Bildung, Forschung und Wirtschaft.


Der Begriffskomplex Globaler Wandel umfasst im weitesten Sinne die Veränderungen, die durch geopolitische, ökologische, wirtschaftliche, wissenschaftliche, technische und gesellschaftliche Entwicklungen angestoßen werden und deren weitere Auswirkungen auf das politische System. Diese Veränderungen werden durch ein langfristig kaum vorherzusehendes Zusammenspiel multipler Variablen ausgelöst. Im Moment ist eine wesentliche Triebkraft der Veränderung der Megatrend „Digitalisierung, Technisierung, Virtualisierung“, dessen Auswirkungen sowohl im Rahmen der öffentlichen Verwaltung („Governanance“ as a flexible system for maintaining accountability, roles and decision-making), der Steuerung und Kontrolle (z.B. „Big Data“) der Gesellschaft,

der Nationalökonomien, der demokratischen Teilhabe (z.B. „Liquid Democracy“ und direkte Demokratie) und in den privaten Lebensbereichen der Bürger (z.B. „Quantified Self“) bemerkbar sind. Im Rahmen neuer Herangehensweisen an staatliche Aufgaben spielen neben staatlichen Akteuren verstärkt auch Wirtschaftsunternehmen eine Rolle, die teilweise sogar in Konkurrenz zu Nationalstaaten (halb-)staatlich agieren und hoheitliche Aufgaben wahrnehmen (Public-Private Governance), darunter auch im Bereich der inneren und äußeren Sicherheit. Darüber hinaus beeinflussen ökologische Veränderungen, Schwächen im globalen Wirtschaftssystem sowie gesellschaftspolitische Werte-, Generationen- und Verteilungsfragen diesen Megatrend.

.

Artikelübersicht zum Megatrend Demographie

Zum Artikel...
Diese Trends beeinflussen den Wiener Arbeitsmarkt | Globaler Wandel Megatrend

Nicht nur Wirtschaftswachstum oder –krise beeinflussen Entwicklungen des Arbeitsmarktes. Folgende Trends entscheiden, in welchen Branchen neue Arbeitsplätze entstehen und wie sich Wiener Jobs in der Zukunft wandeln. Der Bericht „Die Zukunft der Beschäftigung in Wien“ beschäftigt sich mit wichtigen Veränderungen, die branchenübergreifenden Einfluss ausüben – hier werden vier davon vorgestellt.

| Zum Artikel ...
Zum Artikel...
Digital Currencies: Wie verändern alternative Währungen unser Weltbild? | Globaler Wandel Megatrend

Sie heißen Bitcoin, Etherum oder Zcash: Das Geld der Online-Welt. Man kann es nicht abheben, es wird in keiner Bank gelagert und wer hinter einer Zahlung steckt, bleibt geheim. Dennoch gelten sog. „Krypowährungen“ als sehr sicher, Transkationen erfolgen schnell und die Gebühren sind niedrig.

| Zum Artikel ...
Zum Artikel...
Brave New Work: Arbeitsmodelle der Zukunft | Globaler Wandel Megatrend

Statistiken zeigen: Klassische Nine-to-five Vollzeit-Jobs im unbefristeten Anstellungsverhältnis werden seltener. Ein internationaler Trend, der sich auch in Wien widerspiegelt – so haben in den letzten zehn Jahren geringfügige Beschäftigungsverhältnisse um 90 % zugenommen, befristete Verträge um 29 % und Leiharbeit um 42 %. „Reguläre“ Vollzeitjobs sind in demselben Zeitraum dahingegen nur um 5 % angewachsen. Doch welche „New Work“-Formen gibt es? Mit dieser Frage beschäftigt sich der Bericht „Neue Beschäftigungsformen in Europa“ des Eurofund der Europäischen Union. Hier sind einige wichtige Arbeitsmodelle der Zukunft vorgestellt.

| Zum Artikel ...
Zum Artikel...
Welche Social-Media Portale benutzen Jugendliche in Österreich 2017? | Globaler Wandel Megatrend

Kommunikation mit Freunden und Familie wird durch mobile digitale Technik immer einfacher und ist besonders bei Jugendlichen beliebt. Die Initiative Safer Internet präsentiert in einer neuen Studie Daten zur Social-Media-Nutzung von Jugendlichen in Österreich.

| Zum Artikel ...
Zum Artikel...
Dumpster Diving: Abfall-Essen als Mittel gegen Armut oder Konsumkritik? | Globaler Wandel Megatrend

„Dumpster Diver“ suchen Mülltonnen nach noch brauchbaren Gütern ab, häufig nach Lebensmittel, und verwerten diese. Die ausgewählten Mülltonnen werden häufig von kommerziellen Einrichtungen, wie Restaurants oder Lebensmittelgeschäften, befüllt. Manche wählen diesen Schritt des "Mülltonnentauchens" aus Armut, um Ernährungslücken zu füllen – für andere ist Dumpster Diving ein politisches Statement gegen eine rein profitorientierte Konsum- und Überflussgesellschaft.

| Zum Artikel ...
Zum Artikel...
World Happiness Report 2017 | Globaler Wandel Megatrend

Wie glücklich sind die Menschen im Moment und was bedeutet für die Befragten überhaupt Glück? Der "World Happiness Report" (Gallup World Poll) gibt Antworten auf diese Fragen.

| Zum Artikel ...
Zum Artikel...
„Nesthocker“? Wann junge Erwachsene aus dem Elternhaus ziehen | Globaler Wandel Megatrend

In Österreich ist die Zahl der 20- bis 40-Jährigen, die (noch) mit ihren Eltern zusammenleben, im west- und nordeuropäischen Vergleich hoch. Der Wunsch nach einem eigenen zu Hause wird auch nach Jahren nicht immer umgesetzt. Zu diesem Schluss kommt die Studie „Familienentwicklung in Österreich“.

| Zum Artikel ...
Zum Artikel...
Big Data an Hochschulen: Werden Studierende unterstützt oder selektiert? | Globaler Wandel Megatrend

Hochschulen forschen und lehren zu Big Data und leisten somit echte Pionierarbeit in dem Bereich. Big Data beschreibt Datenmengen, die aufgrund ihres Umfangs nur noch mit Hilfe von Computern ausgewertet werden können (siehe Artikel zu Big Data). Gleichzeitig scheuen Hochschulen häufig davor zurück, Big Data Analysen für die eigene Institution zu nutzen – ein Widerspruch, wie Jason E. Lane und Alex Finsel finden. In dem Paper „Fostering Smarter College and Universities: Data, Big Data, and Analytics” befassen sie sich damit, wie Hochschulen durch den gezielten Einsatz von Big Data verbessert werden können – und welche Gefahren dabei auftreten.

| Zum Artikel ...
Zum Artikel...
Hochschulrankings: Was bedeuten sie wirklich? | Globaler Wandel Megatrend

Unter den Top 10, oder Top 100 besten Hochschulen weltweit sucht man Österreichs Universitäten und Fachhochschulen oft vergeblich. Woran liegt das? Können Österreichs Hochschulen im internationalen Vergleich einfach nicht standhalten? Jährlich werden durch Rankings die „besten“ Hochschulen weltweit gekürt. Die „Gewinner“-Hochschulen dürfen sich über mediale Aufmerksamkeit, fruchtbare Kooperations-Partnerschafen und mehr Sponsor-Gelder freuen. Auch das Image der Hochschule steigt und so gelingt es, exzellente Studierende, Lehrende und Forscher*innen anzulocken. Das wiederum lässt die Chance steigen, im nächsten Ranking höher plaziert zu werden – eine Aufwärtsspirale wird angestoßen.

| Zum Artikel ...
Zum Artikel...
Ignorance Studies: Wissen, was man nicht weiß | Globaler Wandel Megatrend

Niemand kann alles wissen. Doch wie entscheidet sich, was wir wissen und was nicht? Sollten wir uns spezialisieren, oder unsere Wissensgebiete möglichst breit streuen? Wie tragen Massenmedien dazu bei, dass wir ignoranter, statt informierter werden? Und kann Nicht-Wissen manchmal auch Vorteile haben? Mit diesen Fragen und anderen beschäftigen sich die sog. „Ignorance Studies“. Sie sind keine eigene Disziplin, sondern umspannen vielmehr diverse Fachgebiete. Ob Neurologie, Soziologie, Wirtschaftswissenschaften, Gender Studies, Literaturwissenschaft oder Kriminologie – jeder Fachbereich kann sich damit befassen, was es bedeutet, (noch) nicht alles zu wissen und „blinde Flecken“ zu haben.

| Zum Artikel ...
Zum Artikel...
YouTube-Videos helfen Flüchtlingen mit Trauma-Erfahrungen | Globaler Wandel Megatrend

Nach Kriegs- und Fluchterfahrungen erleben viele Flüchtlinge Symptome einer posttraumatischen Belastungsreaktion. Schlafstörungen, Panikattacken und Flashbacks gehören zum Alltag. Die MAG 11 der Stadt Wien hat nun eine Serie von fünf Videos entwickelt, die Flüchtlingen Hilfe zur Selbsthilfe bieten soll.

| Zum Artikel ...
Zum Artikel...
Resiliente Städte: Lokales Wissen im Kampf gegen den Klimawandel | Globaler Wandel Megatrend

„Community-based“ Forschung kombiniert das Wissen lokaler Bevölkerungen mit traditionellen wissenschaftlichen Erhebungen. Daraus können Policy-Entscheidungen entwickelt werden, um den lokalen Folgen des Klimawandels entgegenzuwirken. Städte gewinnen an Resilienz, und es werden Maßnahmen gewählt, die auf die Bedürfnisse vor Ort abgestimmt sind.

| Zum Artikel ...
Zum Artikel...
Grüne Dächer gegen Stadt-Hitze | Globaler Wandel Megatrend

Städtische Betonwüsten versiegeln den Boden, Gebäude dicht an dicht speichern die Sommerhitze. Wo kein Platz mehr ist für Parks und bodennahe Grünflächen, bieten sich begrünte Dächer bzw. Dachgärten an, um sog. „Hitzeinseln“ in Großstädten zu entlasten.

| Zum Artikel ...
Zum Artikel...
Green-Jobs in der Smart City Wien | Globaler Wandel Megatrend

Global betrachtet verursachen Städte 75 % des CO² Ausstoßes und verwenden 75 % der Energie. Werden innovative Möglichkeiten gefunden, diesen städtischen Verbrauch zu reduzieren, erfolgt ein wesentlicher Schritt hin zur Ressourcenschonung und Entlastung der Umwelt. Sog. „Green Jobs“ sollen zu der Konzeption und Verwirklichung von Umweltlösungen in Städten beitragen.

| Zum Artikel ...
Zum Artikel...
Wien: Diese Berufe haben Zukunft | Globaler Wandel Megatrend

Während die Stadt Wien weiter wächst, könnte das Wirtschaftswachstum in den nächsten Jahren stagnieren. Das gilt aber nicht für alle Beschäftigungsbereiche gleichermaßen: Eine Studie der MA 23 für Wirtschaft, Arbeit und Statistik hat fünf „Gewinnerbranchen“ identifiziert, in denen die Nachfrage aller Wahrscheinlichkeit nach steigen wird.

| Zum Artikel ...
Zum Artikel...
Schöne neue Arbeitswelten: Wie die nächsten Generationen "Arbeit" sehen | Globaler Wandel Megatrend

"Brave New Workplace"-Befragungen von Universum, INSEAD Emerging Markets Institute, The HEAD Foundation und des MIT Leadership Centers zur Sicht nachfolgender Generationen auf "(Erwerbs)arbeit" vor dem Hintergrund einer immer weiter auseinanderklaffenden Schere zwischen Arm und Reich und dem zunehmenden Wegfallen der Arbeit durch Automatisierung.

| Zum Artikel ...